Zum Inhalt springen

PM-Schnellarbeitsstahl

Zur Gruppe der Schnellarbeitsstähle zählen alle hochlegierten Werkzeugstähle, die die erforderliche hohe Einbauhärte von etwa 60 bis 67 HRC bis zu Arbeitstemperaturen von nahezu 600 °C beibehalten.

Werkstoffe für Höchstleistungen

Identisch zu unseren Kaltarbeitsstählen, basieren die exzellenten Verschleißeigenschaften unserer Schnellarbeitsstähle auf der Kombination von einem hohem Kohlenstoffgehalt und den Elementen Chrom, Molybdän sowie Vanadium. Durch die Zugabe der Legierungselemente Wolfram und Kobalt wird zudem die Warmfestigkeit und Oxidationsbeständigkeit erhöht. Rapidur-Werkstoffe sind die erste Wahl für Verschleißanwendungen bei erhöhter Temperatur.

WerkstoffChemische Zusammensetzung [Gew.-%]
CCrWMoVCo
Rapidur PM-231,34,26,45,03,0-
Rapidur PM-301,34,26,45,03,08,5
Rapidur PM-521,65,010,52,05,08,0
Rapidur PM-602,34,27,07,06,510,5
Rapidur PM-M41,354,16,05,04,1-

Unsere Pulver stehen in einer Korngrößenverteilung 0 - 250 µm zur Verfügung. Fraktionierungen nach Kundenwunsch sind möglich.

Sprechen Sie uns einfach an.