Zum Inhalt springen

Nickel-Basis-Hartlegierungen*

Unsere selbstfließenden Nickel-Bor-Silizium-Legierungen bieten ein breites Schmelzintervall und damit die idealen Voraussetzungen für eine Verarbeitung mittels thermischen Spritzens oder Auftragsschweißen. Des Weiteren führt die Kombination der Elemente Nickel und Bor zur Ausbildung von sehr harten Boriden während der Verarbeitung. Dadurch wird die Verschleißbeständigkeit der Legierungen stark erhöht. Für Anwendungen bei denen zudem noch eine sehr gute Korrosions- und Oxidationsbeständigkeit benötigt wird, sind unsere Nickel-Chrom-Bor-Silizium Legierungen die optimale Wahl.

Korrosions- und temperaturbeständige Nickellegierungen

Werkstoff / NormChemische Zusammensetzung [Gew.-%]
CSiMnCrMoFeNb
Nibasit 625-P
(2.4856/ Alloy 625)
<0,030,50,522,09,05,03,5
Nibasit 625-P/LFe
(2.4856/ Alloy 625)
<0,030,50,522,09,0<0,53,5

Verschleißbeständige Nickellegierungen

Werkstoff / NormChemische Zusammensetzung [Gew.-%]
CSiPCrMoFeBAl
Niborit 227-P<0,052,41,8---0,8-
Niborit 234-P0,202,81,84,43,0-1,1-
Niborit Al 0,8-P 0,253,1<0,034,43,7-1,2-
Niborit 4-P0,253,3<0,034,2-0,80,91,2
Niborit 5-P0,653,7<0,0311,5-4,02,5-
Niborit 6-P0,754,4<0,0315,5-4,53,2-

*Hierbei handelt es sich lediglich um einen Auszug aus unserem Portfolio. 
Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen einen Werkstoff für Ihre Anwendung. Unsere Werkstoffexperten beraten Sie gerne.

Unsere Pulver stehen Ihnen in einer Korngrößenverteilung von 0 - 250 μm zur Verfügung. Fraktionierungen und Legierungsspezifikationen nach Kundenwunsch sind möglich. Sprechen Sie uns einfach an. Unsere Metallpulverproduktion ist u. a. zertifiziert nach der IATF 16949 (Qualitätsmanagement Automotive) und der DIN EN ISO 13485 (Qualitätsmanagement Medizinprodukte).